Sinnvolle Zusatzleistungen zum Hausnotruf-System

In Kombination mit dem Hausnotruf-Gerät bieten wir weitere sinnvolle Zusatzleistungen an, die Ihre Sicherheit in Ihrem Zuhause erhöhen können.

Wie bei den Hausnotrufgeräten und den Handsendern setzen wir auch hier nur ausgereifte Technik und Geräte führender Hersteller ein, die optimal aufeinander abgestimmt sind.

Die Zusatzleistungen im Einzelnen

Der Funk-Rauchmelder dient der Brandfrüherkennung. Der Funk-Rauchmelder reagiert auf sichtbaren Rauch. Das Gerät warnt akustisch mit einem lauten Ton und funkt gleichzeitig den Notfall an das HausNotruf-System, das den Alarm in der Hausnotruf-Zentrale auslöst.

Der Funk-Kontaktmelder dient zur Anschaltung von externen Kontakten – z.B. an der Fußmatte oder dem Türschloss – und überträgt je nach Einstellung Meldungen oder Alarme an Ihr Hausnotrufgerät. Von hier aus werden diese automatisch an die Notrufzentrale übermittelt. So sichern Sie neben Ihrer Person auch Ihre Wohnung oder Ihr Haus gegen unliebsame Überraschungen.

Erhält der Kontaktmelder 24 Stunden keinen Impuls, melden sich die Mitarbeiter der HausNotruf-Servicezentrale.

Der Funk-Bewegungsmelder wird innerhalb Ihrer Wohnung an einem Platz installiert, an dem Sie sich im Alltag besonders oft oder regelmäßig aufhalten. Immer dann, wenn der Melder eine Bewegung registriert, wird die Sicherheitsuhr Ihres Hausnotrufgerätes zurückgesetzt. Geschieht dies nicht, werden Sie von Ihrer Zentrale angerufen – und sollten wir Sie nicht erreichen, wird sofort Hilfe geschickt.

Alle 3 Systeme bieten ein Plus an Sicherheit und geben Ihnen und Ihren Angehörigen ein gutes Gefühl, dass  Sie im Notfall nicht alleine sind. 

Ansprechpartner

Linda Hanemann
0611 / 4687-230
E-Mail: Linda.Hanemann@drk-rmt.de

 

Martin Ziegler
06192 / 2077-22
E-Mail: Martin.Ziegler@drk-rmt.de