Stationäres Wohnen

Das Wohnhaus Weingartenstraße ist ein stationäres Wohnangebot für Menschen mit psychischen / seelischen Beeinträchtigungen im Alter von 18 bis 65 Jahren, die vorübergehend oder dauerhaft Schwierigkeiten haben, ihren Alltag selbständig zu bewältigen. 

  • Die Angebote im Stationären Wohnen sind unter anderem: 
  • Unterkunft und Verpflegung
  • Training alltagspraktischer Fähigkeiten
  • Sicherstellung einer ausgewogenen Tages- und Wochenstrukturierung
  • Motivation und Unterstützung beim Aufbau sozialer Kontakte 
  • und mehr

Das Wohnhaus ist nicht barrierefrei.